der neue Newsletter

Unser Newsletter hat ein neues Gewand. Aber nicht nur äußerlich gibt es ein paar Änderungen. Auch inhaltlich hat sich einiges getan.

Zukünftig wird unser Newsletter nicht mehr jede Woche erscheinen, sondern einmal im Monat – jeweils am Monatsanfang. Wir hoffen, dass der Newsletter durch diese Umstellung noch relevanter wird und genau die Informationen in euer Haus (Laptop, Computer, Handy…) und Leben bringt, die euch interessieren und die unser Gemeindeleben stärken.

Neben dem inhaltlich umfangreicheren monatlichen Newsletter soll es dann auch kleinere „Sonder-Newsletter“ geben, die immer genau dann kommen, wenn sie gebraucht werden. Manchmal gibt es wichtige Dinge, bei denen wir besser jetzt als gleich eure Unterstützung brauchen. Oder es gibt eine Information, die euch dringend erreichen soll. Dafür ist der „Sonder-Newsletter“ gedacht.

Aber wie wird der reguläre monatliche Newsletter aussehen?

In der Rubrik „Einladungen“ werden wir über die wichtigsten Termine des kommenden Monats informieren und euch über kommende Veranstaltungen auf dem Laufenden halten.

Unter der Überschrift „Gemeindeleben“ berichten wir über die wichtigsten Neuigkeiten und erzählen hin und wieder auch über vergangene Highlights unseres Gemeindelebens.

Im Abschnitt „Predigten“ stellen wir euch die Predigten des letzten Monats zusammen – für alle, die einen Gottesdienst verpasst haben oder eine Predigt in Ruhe noch einmal nachhören wollen.

Bei „Freud & Leid“ erfahrt ihr anschließend noch einmal von welchen Gemeindegliedern wir im vergangenen Monat Abschied genommen haben. Wir berichten aber auch über Jubiläen, Hochzeiten und fröhlichen Ereignissen unserer Gemeinde. Betet gerne immer für die genannten Menschen und ihre Familien. Gerade die Trauerfamilien brauchen unser Gebet.

Apropos Gebet … in der anschließenden Rubrik „Gebet“ geben wir euch immer ein paar aktuelle Gebetsanliegen mit. Das können Anliegen für konkrete Gemeindeangelegenheiten sein. Es kann sich um Menschen handeln, die uns gebeten haben, ihr Anliegen weiterzuleiten. Wir geben euch aber auch Anliegen weiter, die Themen betreffen, die uns in der Gemeindearbeit und in Gesprächen häufiger begegnet sind.

Mit dem letzten Punkt „Unterstützen“ erinnern wir immer noch einmal daran, dass es möglich ist unsere Glaubensfamilie auf vielfältige Weise zu unterstützen. Wenn es besondere Unterstützungsmöglichkeiten geben sollte, werden wir diese natürlich auch unter dieser Überschrift einbringen.

 

Es ist durchaus möglich, dass sich hier und da noch einmal etwas in unserem Newsletter verändert. Denn wir wollen, dass der Newsletter immer unseren Bedürfnissen entspricht und uns bei unserer Kommunikation hilft. Außerdem werden wir Erfahrungen machen, die wir mit einfließen lassen werden. Gebt uns also gerne ein Feedback.

Anders als bisher werden wir im monatlichen Newsletter nicht mehr ganze Artikel und Themen abdrucken, sondern nur sogenannte „Teaser-Texte“, d.h. eine kurze inhaltliche Vorschau. Wer mehr über das jeweilige Thema erfahren will, kann dann den Link anklicken und wird zu dem entsprechenden Artikel weitergeleitet. Ihr entscheidet also selbst, was euch interessiert und was ihr lest. Auf der Homepage wird es auch eine neue Rubrik mit der Überschrift „Newsletter“ geben. Hier könnt ihr euch an- bzw. abmelden und die letzten Newsletter noch einmal nachschlagen.

Wir hoffen, dass euch der neue Newsletter gefällt – aber noch mehr, dass er uns als Glaubensfamilie hilft, miteinander im Gespräch und gut informiert zu sein.

Gott segne euch und eure Lieben.

Zurück