Termine
Neuigkeiten
Regelmäßige Veranstaltungen

Neuigkeiten

28.12.2019

Sommerfreizeit 2020

Sommerfreizeit 2020
Hej!
Auch für 2020 planen wir eine Jugendfreizeit im Sommer und wollen DICH dabei haben! Diesmal geht es nach Långserums Fritidsgård. Auf Långserums Fritidsgård scheint die Zeit stillzustehen - zumindest, was die Lautstärke angeht. Trotzdem oder gerade deswegen kann man sich auf dem riesigen Gelände mit den vielen kleinen Ecken richtig wohlfühlen. Denn man hat hier alles, was die Gruppe braucht: See mit Badesteg, Sportfeld mit Fußballtoren und Volleyball, aber auch Rückziehmöglichkeiten sind gegeben zum Ruhen und Entspannen. Zudem gibt es einen Wald, ein Lagerfeuer, und einige Wanderwege... Wir wollen Zeit mit euch verbringen, vieles gemeinsam erleben und vor allem Jesus begegnen. Er ist der Grund dieser Freizeit. Wir wollen uns Zeit nehmen, um ihn besser kennen zu lernen und unsere Beziehung mit ihm zu vertiefen. Was steht sonst noch auf dem Programm? Geplant sind: eine Wandertour, einen Ausflug in eine schwedische Stadt, erlebnispädagogische Aktivitäten und vieles mehr. Die Freizeit wird von Diakonin Helena Krez und Pastor Oliver Flanz geleitet und von geschulten Jugendmitarbeitern begleitet und mitgestaltet. Wir freuen uns, wenn du dabei bist und ein Teil dieser Gemeinschaft wirst!
Hier die Anmeldung und die Anmeldebedingungen.



26.08.2019

Kinderschutz und Kinderrechte

Kinderschutz und Kinderrechte
Das Thema Kinderschutz und Kinderrechte ist in unserer Kirchengemeinde ein wichtiges Thema. Unsere Jugendarbeit lebt von Beziehungen untereinander und mit Gott. Das uns entgegengebrachte Vertrauen soll tragfähig werden und bleiben. In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen entsteht eine persönliche Nähe und Gemeinschaft, in der die Lebensfreude bestimmend ist. Dieses Vertrauen darf nicht zum Schaden von Kindern und Jugendlichen ausgenutzt werden. Mit dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes ist der Kinderschutz endlich neu gesetzlich definiert worden. Aufgrund dessen hat sich auch die Landeskirche Hannover auf den Weg gemacht und Verhaltensregeln im Umgang beschlossen die als Grundlage der Arbeit in den Kirchengemeinden gelten. Diese Verhaltensregeln dienen der Verhinderung von Gewalt und kommen auch den Kindern und Jugendlichen unserer Gemeinde zugute.
Viele Ehrenamtliche sind bei uns engagiert, ihnen sind der Kinderschutz und die Kinderrechte ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Aufgrund dessen haben sie nach der gesetzlichen Grundlage ein Teamvertrag und eine Selbstverpflichtung für die ehrenamtliche Arbeit unterzeichnet. Hier werden ganz klar die Verhaltensregeln im Umgang mit den uns Anvertrauten aufgelistet, an die sich unsere Ehrenamtlichen halten müssen. Zusätzlich haben sie an einer Schulung teilgenommen, die zum Thema Kinderrechte und Kinderschutz informiert und sensibilisiert hat. Zum einen innerhalb unserer Gemeinde, aber auch außerhalb unserer Gemeinde.
So entsteht durch die ehrenamtliche Tätigkeit zum einen die Chance Gottes Botschaft weiter zu geben, zum anderen werden die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen geschützt.
In einem Kinderschutzkonzept, abgestimmt auf unsere Kirchengemeinde, sind die Verhaltensregeln und notwendigen Strukturen sowie Abläufe beschrieben und für alle Interessierten und ehrenamtlich Tätigen zugänglich.


25.04.2018

Die nächste Generation

Die nächste Generation

Warum ist Arbeit mit Kindern und Jugendlichen so wichtig?
Kinder und Jugendliche sind die Gemeinde von jetzt und von morgen und sie sehnen sich danach, gut begleitet zu werden und dazuzugehören. Kinder und Jugendliche wollen den Glauben entdecken und wollen Antworten auf ihre jetzigen Fragen. Gerade in der Kindheit werden die großen Linien fürs Leben gelegt. Glaube stärkt die Persönlichkeitsentwicklung und prägt langfristig. Aber seht und hört hier selbst, welches Anliegen die Kleinen und Größeren haben.